Flier Systems hat Projekte mit professionellen Jungpflanzenzüchter auf der ganzen Welt und kommt regelmäßig mit einem anderen Global Player in Kontakt; Ideaal. "Der Lieferant" der Spediteure.

Diese Kontakte führten zu einer Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen, die am Dienstag, dem 30. Juni, im Büro von Flier Systems mit einer Unterschrift bestätigt wurde. Die Zusammenarbeit wurde von Ard Flier, General Manager bei Flier Systems, Erick Gielen, Director bei Ideaal, Koen Lemmen, Technical Commercial Manager bei Ideaal und Ad Kranendonk, Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung bei Flier Systems, gefeiert mit 'Limburgse vlaai'. 

Die Zusammenarbeit ist ein logischer nächster Schritt, um dem weltweit professionellen Jungpflanzenzüchter noch besser zu dienen. Wir wissen, dass Ideaal und Flier Systems viele gemeinsame Kunden haben, und wir sehen, dass die Zusammenarbeit in Schwellenländern für beide Seiten einen Mehrwert bieten kann.

Flier Systems unternimmt diesen nächsten Schritt in seiner strategischen Richtung;  den Produktionsbereich des professionellen Jungpflanzenbauers vollständig einrichten zu können. Ad Kranendonk sagt dazu: "Diese Zusammenarbeit ist von zusätzlichem Interesse für Schwellenländer und neue Marktteilnehmer, die bei ihren Automatisierungs- und Mechanisierungsanforderungen berücksichtigt werden möchten."

Der große Vorteil für Ideaal ist, dass sie sich noch besser als Produktspezialist positionieren können. Diese Positionierung passt zur Geschäftsstrategie von Ideaal, Spezialist auf dem Gebiet der Mobiltechnologie sein zu wollen. Langfristig werden die Unternehmen das Wissen und die Möglichkeiten des jeweils anderen nutzen und dem Kunden noch wertvollere Informationen liefern können.

Koen Lemmen erklärt: "In Bezug auf die Bereitstellung von Informationen sollten Sie beispielsweise das Standortmanagement im Gewächshaus aktivieren und die Betreiber über die Abhol- und Abgabepositionen aus einer zentralen Datenbank informieren."

Ein zusätzlicher Vorteil der Zusammenarbeit ermöglicht es schließlich, den weltweiten Service für die Kunden besser zu garantieren und damit den Kunden noch besser zu bedienen.

Für weitere Informationen zu dieser Zusammenarbeit oder um herauszufinden, was dies für Ihr Unternehmen bedeuten könnte, wenden Sie sich an Ad Kranendonk, Head of Sales and Business Development bei Flier Systems, a.kranendonk@fliersystems.nl oder an Koen Lemmen, Technical Commercial Manager bei Ideaal, koen@ideaal.eu.

Passion for young plant automation. It is part of our DNA!